Der Hoyerswerdaer FC vor dem Aufstieg


von Tageblatt-Redaktion

Der Hoyerswerdaer FC vor dem Aufstieg
Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. „Aufsteiger“-Trikots trugen am Wochenende schon einmal die Herren der Kreisoberliga-Mannschaft des HFC. Weil der Tabellenzweite Oberland Spree bereits seinen Verzicht für den Fall der Fälle erklärt hatte, ist bereits vor Saisonende klar, dass die Hoyerswerdaer in der kommenden Spielzeit in der Landesklasse kicken. Am Wochenende gab es einen 7:0-Heimerfolg gegen den Dritten, die DJK Blau-Weiß Wittichenau. Hier sind zwei weitere Spielresultate:

SV Zeißig – BSV 68 Sebnitz (Landesklasse) 2:1

Oberland Spree – SpVgg Lohsa / Weißkollm 3:2

Der LSV Bergen hatte spielfrei. In der Kreisliga trennten sich:

SV Großdubrau – SpG Oßling / Skaska / Wittichenau II 8:0 (Mittwoch)

SV Straßgräbchen – SpG Oßling / Skaska / Witt. II 2:1 (Sonntag)

SG Nebelschütz – Hoyerswerdaer FC II 2:2

SV Laubusch – SpG Knappensee / Zeißig II 5:0

SG Croszwitz – FSV Lauta 1:3

Königswarthaer SV II – Thonberger SC 1:4 –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.