Der Holländer, der nicht mehr weg will


von Tageblatt-Redaktion

Der Holländer, der nicht mehr weg will
Foto: Frank Thümmler

Hoyerswerda. Seit 2016 ist Eugené Bruins der Leiter des Zoos, und das Hoyerswerdaer Tageblatt nannte ihn jetzt den „Holländer, der nicht mehr weg will“. Denn der 57-Jährige stammt aus den Niederlanden, genauer aus einem kleinen Ort im Osten des Landes.

Sein Bekenntnis zur Stadt hat nicht nur berufliche Gründe. Wie er im Interview erzählte, habe er hier „die liebste und hübscheste Frau der Welt kennengelernt“. Zudem begeistert er sich für die regionale Natur unter anderem mit Wölfen, Kranichen und Schwarzstörchen.

Bruins sagt, er liebe es, den Zoo entwickeln zu können. Es habe durchaus schon lukrative Angebote für Jobs an anderen Orten gegeben. Er habe sie aber ausgeschlagen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 2?