"Der Gin meines Lebens" im Dialog-Café


von Tageblatt-Redaktion

"Der Gin meines Lebens" im Dialog-Café
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Am Mittwoch, dem 20. September, öffnet in der Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek von 17 bis 18.30 Uhr wieder ein sogenanntes Dialog-Café. Zu Gast ist diesmal Clemens Lehmann, der Gründer des hiesigen Start-up-Unternehmens Legindär.

Er berichtet über die Gründung seiner Firma, in der sich alles um regionalen Gin dreht – von der Philosophie über die Ideenfindung bis zum finalen Produkt geht es auf eine „legindäre“ Reise.

Der Eintritt zur Veranstaltung im Rahmen der Offenen Werkstatt der Demokratie ist kostenlos. Es wird um Voranmeldung bis zum 18. September unter demokratie@bibliothek-hy.de gebeten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.