Der "Boulevard Altstadt" geht in die Verlängerung


von Tageblatt-Redaktion

Der "Boulevard Altstadt" geht in die Verlängerung
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Augen zu und die Sonne genießen – das geht dank der Zusatz-Bänke beim „Boulevard Altstadt“. Hier probiert das Martina Thalhammer. Sie war einmal Hoyerswerdaerin, lebt jetzt im Erzgebirge und war dieser Tage in der alten Heimat zu Besuch.

Obwohl der „Boulevard“ selbst am Sonnabend mit dem „White Dinner“ – einem Picknick mit Picknickern in weißer Kleidung – endet, verlängert die Stadt die dafür gültigen Sonderregeln. Bis 19. Oktober bleibt die Kirchstraße verkehrsberuhigte Zone.

Das soll die jetzige Nutzung durch Gewerbetreibende weiter ermöglichen. Die Gebühren für die Sondernutzung von Fußwegen hatte der Stadtrat bereits bis zum 31. Dezember ausgesetzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 7?