Der Amphibienschutzzaun ist aufgestellt


von Tageblatt-Redaktion

Der Amphibienschutzzaun ist aufgestellt
Foto: Thomas Mansfeld

Wiednitz. Dieser Tage hat die Bernsdorfer Ortsgruppe des Bundes für Umwelt und Naturschutz BUND zum zweiten Mal den Amphibienschutzzaun an der Bahnhofstraße aufgebaut. Man will den kleinen Hüpfern auch in diesem Jahr wieder helfen, unbeschadet die Straße zu queren und die Laichplätze zu erreichen.

Geplant war ursprünglich, dass der Bauhof den Auf- und Abbau übernimmt und dann die freiwilligen Helfer täglich im Morgengrauen die Leerung der Eimer übernehmen. Aus Personalmangel hatte der Bauhof aber darum gebeten, dass die Freiwilligen den Zaun auch in diesem Jahr wieder auf- und abbauen.

Das Team vom BUND konnte sich dieses Mal jedoch über unerwartet viele Helfer freuen. Sieben Schüler und Schülerinnen fanden sich spontan ein, um den Amphibienschutzzaun aufzustellen. Der Bestand von Kröten, Fröschen und Co. geht generell, nicht nur in Wiednitz, immer mehr zurück. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 2?