Dem Ruf nach Schwarzkollm gefolgt


von Tageblatt-Redaktion

Dem Ruf nach Schwarzkollm gefolgt
Foto: Silke Richter

Schwarzkollm. Ein echter Fan der Krabat-Sage ist Magdalena Schaffer. Sie hat wegen ihres Interesses daran in diesem Jahr sogar ihren Wohnsitz von Nürnberg in die Lausitz verlegt. Die Archäologin unterstützt jetzt die Kinder- und Jugendarbeit auf dem Erlebnishof Krabatmühle - und lernt sogar Sorbisch. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 9?