Dem Borkenkäfer wirkungsvoller Paroli bieten


von Tageblatt-Redaktion

Dem Borkenkäfer wirkungsvoller Paroli bieten
Die Borkenkäferplage beschäftigt auch Wittichenau. Im Bild zu sehen ist das typische Schadbild unterhalb der Rinde einer Kiefer. Foto: Uwe Schulz

Wittichenau. Die Stadt Wittichenau will ihren kommunalen Wald stärken und künftig widerstandsfähiger gegen Forstschädlinge entwickeln. Der Stadtrat hat daher einstimmig beschlossen, am Forschungsprojekt PRIMA (Planung und Risikomanagement) teilzunehmen.

Partner sind der Staatsbetrieb Sachsenforst als der von der Stadt beauftragte Bewirtschafter der 153 Hektar Kommunalwald sowie die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg. Die Teilnahme am Projekt ist für die Stadt kostenlos. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 6.