Debüt für Bildungsprojekt zum Herbst '91


von Tageblatt-Redaktion

Debüt für Bildungsprojekt zum Herbst '91
Foto: Oberschule / Romy Stötzner

Hoyerswerda. Unter anderem die Dokumentation „Hoyerswerda ´91: Eine Stadt, die Gewalt und ihre Aufarbeitung“ haben Acht- und Neuntklässler der Oberschule sich jetzt im Rahmen von zwei Projekttagen angesehen.

Die Schule, die Initiative Zivilcourage und weitere Partner haben ein Bildungsangebot entwickelt, das Schüler und Schülerinnen über die pogromartige Gewalt in der Stadt im September 1991 informieren soll – durch Gespräche und eigene Recherche.

Die Rede ist von einer Generalprobe oder einem Debüt. Eine Wiederholung an anderen Schulen sei nicht ausgeschlossen. Allgemein heißt es, die Mädchen und Jungen seien interessiert und das Projekt erfolgreich gewesen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Michaela Jurczok schrieb am

Die 44:30 Minuten lange Dokumentation (2021) ist noch bis 13.09.2023 in der MDR-Mediathek sowie auf youtube.de zu finden.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.