Daumen hoch für das neue Sporthallen-Parkett


von Tageblatt-Redaktion

Daumen hoch für das neue Sporthallen-Parkett
Die Alten Herren des SV Laubusch treffen sich einmal in der Woche zum Fußball-Tennis in der Sporthalle. Foto: Ralf Grunert

Laubusch. Die Bambini des SV Laubusch durften als Erste die Sporthalle am ehemaligen Freibad nach der Parkett-Instandsetzung wieder nutzen. Seither sind auch die Ballspiele der Erwachsenen, die zuletzt aus Sicherheitsgründen verboten waren, wieder erlaubt.

Das freut auch die Alten Herren des SV Laubusch, die sich einmal in der Woche zum Fußball-Tennis treffen. „Das hat er wirklich gut gemacht“, lobte Vereins-Präsident Erhard Petelka die Arbeit von Andreas Schirmacher vom gleichnamigen Parkettverlegebetrieb aus Ruhland.

„Schön, dass sich die Stadträte zu dieser Maßnahme durchgerungen haben“, findet Erhard Petelka. Und sein Stellvertreter Thomas Grun (vorn rechts) zeigt, was er vom erneuerten Parkett hält: Daumen hoch! (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 2.