Dauerlauf von der Elster-Quelle bis zur Elster-Mündung


von Tageblatt-Redaktion

Dauerlauf von der Elster-Quelle bis zur Elster-Mündung
Foto: privat

Hoyerswerda. An der Elsterquelle bei Kindisch begann dieser Tage ein Ultralauf, dessen Ziel die Elstermündung in die Elbe war. Organisiert von Lauf-Enthusiasten aus Hoyerswerda konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Elster-Radweg jeweils so viele Kilometer zurücklegen, wie sie wollten.

Einige stiegen zeitiger aus oder später ein, andere nahmen zwischenzeitlich im Begleitfahrzeug Platz. Der Radweg ist etwas länger als der Fluss, führt aber meist an ihm entlang. Die 195 Kilometer bis nach Listerfehrda waren in 26 Stunden geschafft.

Gestreift wurden Kamenz, Wittichenau, Hoyerswerda, Senftenberg, Elsterwerda, Bas Liebenwerda, Herzberg und Jessen. Die meisten Kilometer, nämlich 150 sammelte der Hoyerswerdaer Ultra-Läufer Bernd Schwiebs. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.