Daueraufgabe Gehwegbau


von Tageblatt-Redaktion

Daueraufgabe Gehwegbau
Foto: Uwe Schulz

Einen der am interessantesten gestalteten Fußgängerwege in Hoyerswerda findet man an der Bahnhofsallee. Er steht unter Denkmalschutz - und für eine perspektivische Restaurierung auf einer Liste der Stadtverwaltung.

Allerdings handelt es sich nicht um eine Prioritäten-Auflistung, sondern mehr um eine Bestandsübersicht. Daraus geht zum Beispiel hervor, dass von den 160 Gehwegen auf der Liste sage und schreibe 102 zumindest noch zum Teil aus DDR-Zeiten stammen.

Saniert wird je nach Geld nach und nach - zuletzt unter anderem vor dem Klinikum, an der Külzstraße oder an der Karl-Liebknecht-Straße. Im direkten Fokus sind für die nähere Zukunft unter anderem der Fußweg vor der Elster-Grundschule oder jener am Adler an der B 97. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.