Das Wunsch-Ende zum Bürgerhaushalt '21 naht


von Tageblatt-Redaktion

Das Wunsch-Ende zum Bürgerhaushalt '21 naht
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Unter anderem der Wunsch nach einer „Restaurierung der durch Witterungseinflüsse geschädigten Rose des Rosariums im WK VI“ findet sich unter den Vorschlägen für den Bürgerhaushalt 2021. Die Stadt weist darauf hin, dass Ideen nur noch bis einschließlich Freitag eingereicht werden können.

Nach Angaben des Rathauses sind bisher schon mehr als 60 Wünsche eingegangen. Nach der Bewertung auf Umsetzbarkeit durch die Stadtverwaltung und die zuständige Steuergruppe hat wieder die Bürgerschaft das Wort. Im April sollen per Stimmzettel die Favoriten festgelegt werden. (red)

Nähere Informationen finden Sie hier .

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Jürgen Grellmann schrieb am

Im letzten Jahr hat die Errichtung eines Spielplatz in Klein Neida den Zuschlag erhalten. Wo ist der entstanden bzw. wann wird dieser errichtet?

Mirko Kolodziej schrieb am

Hallo Herr Grellmann, aus dem 2020-er Bürgerhaushalt sind erst vier der 13 Projekte erledigt. Beim Spielplatz in Klein Neida hat die Verwaltung über den Sommer etwas gebraucht, einen Standort zu finden, der auch im Eigentum der Stadt ist. Das ist jetzt passiert. Ich würde mal vermuten, dass man mit dem Bau im Frühling beginnen wird. Mirko Kolodziej, Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 6.