Das " Weiße Rössl' " in der Lausitzhalle


von Tageblatt-Redaktion

Das " Weiße Rössl' " in der Lausitzhalle
Foto: Jost Schmidtchen

Hoyerswerda. Lediglich rund 250 der insgesamt 800 Sitzplätze im Großen Saal der Lausitzhalle waren jetzt besetzt, als die Landesbühnen Sachsen mit ihrer Inszenierung des Singspiels "Im Weißen Rößl" von Ralf Benatzky zu Gast waren.

Die Verwicklungen unter anderem um Kellner Leopold Brandmeyer (Andreas Petzold), Fabrikant Wilhelm Giesecke (Marco Bräutigam) und dessen Tochter Ottilie (Anna Erxleben) - alle drei im Bild - kamen am Dienstag auf die Bühne.

Auf dieser steht am kommenden Montag Komödiant Olaf Schubert. Er gastiert zum zweiten Mal mit seinem Programm "Sexy Forever". Der Große Saal ist in diesem Zusammenhang ausverkauft. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.