Das "Waldhäuschen" wird auf Vordermann gebracht


von Tageblatt-Redaktion

Das "Waldhäuschen" wird auf Vordermann gebracht
Foto: Mirko Kolodziej

Burghammer. Auf der künftigen Terrasse des Kindergartens „Waldhäuschen“ stehen hier Frank Fichtner von der Gemeindeverwaltung Spreetal, Bau-Planer Bernd Kasper, Björn Stramke von der gleichnamigen Lohsaer Baufirma und Kita-Leiterin Carola Schötz (von links nach rechts).

Sie trafen sich zu einer der regelmäßigen Bauberatungen, denn die Kita wird momentan umfänglich saniert. Das Gebäude stammt vom Ende der 1950er, war früher Tagebau-Betriebsküche.  Nun gibt es unter anderem neue Fenster, eine neue Elektroanlage, Akustikdecken und eine Wärmedämmung.

Die Arbeiten haben Anfang April begonnen. Kinder und Erzieherinnen sind so lange als Untermieter in Einrichtungen in Spreewitz und Burgneudorf. Im August, so sieht es der Zeitplan vor, soll die runderneuerte Kita wiedereröffnet werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 7.