Hoyerswerdas Stadtfest 2020 ist abgeblasen


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerdas Stadtfest 2020 ist abgeblasen
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Auf’s Stadtfest muss die Stadt in diesem Jahr verzichten. Dirk Rolka ist der Geschäftsführer der Lausitzhalle GmbH, die von der Stadt 2011 mit der Ausrichtung betraut wurde. Er hat den Aufsichtsrat am Montag über die Absage des Stadtfestes informiert.

Rolka sagt, die Entscheidung sei ihm sehr schwer gefallen. Er habe sie im Hinblick auf die wirtschaftlich unkalkulierbaren Folgen derzeit nicht vorhersagbarer Anti-Covid-19-Regeln am zweiten Septemberwochenende getroffen: „Wir stochern da im Nebel.“

Mehrheitlich habe der Lausitzhalle-Aufsichtsrat seine Entscheidung mitgetragen, so Rolka. Im vorigen Jahr war die Zahl der Stadtfest-Besucher für die drei Veranstaltungstage zusammengenommen auf mehr als 50.000 beziffert worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 3?