Das Restaurant Athos hat jetzt einen Imbiss-Ableger


von Tageblatt-Redaktion

Das Restaurant Athos hat jetzt einen Imbiss-Ableger
Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Nach und nach zieht nach der Übernahme durch die Leipziger IEV Grundbesitz GmbH wieder Leben in die Grünewald-Passage ein. Das Restaurant Athos zum Beispiel hat dieser Tage zusätzlich einen „Snackpoint“ eröffnet.

Syndie Gropler ist Teil der Mannschaft, die nun ein Imbiss-Angebot für Frühstück und Mittagstisch offeriert. Die Karte bietet Bockwurst,  Rührei und belegte Brötchen genauso wie Blätterteig mit Fetakäse oder griechischen Joghurt mit Früchten, Müsli und Honig. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 6.