Das Renn-Jahr 2023 erfolgreich gemeistert


von Tageblatt-Redaktion

Das Renn-Jahr 2023 erfolgreich gemeistert
Foto: Andreas Kirschke

Bergen. Rennfahrer Christian Stoppel aus Klein Bergen – hier mit seinem Team – blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück. Zehn anspruchsvolle Rennen meisterte der 37-Jährige – unter anderem im polnischen Poznan, im tschechischen Brno und in Oschersleben in Sachsen-Anhalt.

Im Wettkampf der Historischen Automobil Interessen-Gemeinschaft Ost (Haigo) erreichte Stoppel mit seinem Formelfahrzeug mit Lada-Motor in der Klasse mondial bis 1600 Kubikzentimeter den dritten Platz in der Gesamtwertung.

Zudem errang er in der Gleichmäßigkeit-Wertung für ruhiges, stetiges, kontinuierliches Fahren den zweiten Platz. „Wichtig ist: lieber konstant durchfahren als leistungsstark zeitig ausscheiden“, lautet Stoppels Fazit für 2023. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.