Das letzte Sportfest an der Adler-Schule


von Tageblatt-Redaktion

Das letzte Sportfest an der Adler-Schule
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Mathilda, Til und Mathilda gehören zum Kinderparlament der Handrij-Zejler-Grundschule, das – zusammen mit den Lehrern – zwei Projektwochen vorbereit hat. Die „14 magischen Tage“ zum Schuljahresende enthalten ein Sportfest ebenso wie Besuche etwa im Lausitzbad oder im Schloss.

Anlass: So langsam nehmen Schüler-, Lehrer- und Elternschaft Abschied vom Schulhaus Am Adler. Ursprünglich war der Umzug in die ehemalige Stadtrand-Oberschule über den Sommer geplant. Weil eine Baufirma die Stadt hängenließ, ist das nun aber nicht möglich und umgezogen wird in den Oktober-Ferien. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.