Das letzte freie Grundstück wird bebaut


von Tageblatt-Redaktion

Das letzte freie Grundstück wird bebaut
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Der Bauzaun steht und die Vermessungspflöcke sind eingeschlagen. Zwei Jahrzehnte nach dem Abriss des Hochhauses Einsteinstraße 1-5 wird nun auch die letzte verbliebene Freifläche wieder bebaut. Die städtische Wohnungsgesellschaft hatte das Grundstück in Nachbarschaft des Lausitz-Centers schon vor geraumer Zeit verkauft. Wie sie mitteilt, entsteht neben dem im Bau begriffenen Fahrschul-Gebäude nun noch eine Zahnarztpraxis mit eigenem zahntechnischen Labor. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 8?