Das Lautech plant eine Modernisierung

Freitag, 14. Juni 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Zur Aktion "Licht an" im September war das Gebäude des Lausitzer Technologiezentrums im Industriegelände temporär verschönert. Nun wird es eine permanente Auffrischung geben.

An der Immobilie sind in Kürze Sanierungsarbeiten vorgesehen. Das Land Sachsen hat dafür jetzt auch Fördergeld zugesagt. Seitens des Lautech heißt es, man wolle das Gebäude in die Moderne holen.

Es geht nicht nur um die Renovierung von Fassade, Fluren oder Toiletten, sondern auch um Highspeed-Internet sowie die Schaffung eines neuen Coworking-Bereichs. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.