Das Lausitz-Festival kommt auch nach Hoyerswerda


von Tageblatt-Redaktion

Das Lausitz-Festival kommt auch nach Hoyerswerda
Foto: Joachim Rehle

Hoyerswerda. So entspannt ging es vorige Woche bei der Eröffnung einer Ausstellung mit moderner Kunst im Kavalierhaus des Muskauer Pückler-Parks zu. Sie ist Bestandteil des Lausitz-Festivals, das dieser Tage begonnen hat.

Am Donnerstag der kommenden Woche gastiert es in Hoyerswerda. Im Bürgerzentrum wird am 8. September ab 19.30 Uhr die aus Plauen stammende Jazz-Pianistin Johanna Summer spielen. Die Süddeutsche Zeitung nannte sie „eine kleine Sensation“.

Das Programm in Hoyerswerda steht unter dem Motto „Schumann Kaleidoskop“. Die Plauenerin widmet sich also dem Komponisten aus Zwickau, genauer gesagt Robert Schumanns „Album für die Jugend“ sowie seinen „Kinderszenen“. –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.