Das Laubuscher Rathaus wechselt den Eigentümer

Mittwoch, 21. August 2019

Foto: Gernot Menzel

Laubusch.  Der Stadtrat von Lauta hat beschlossen, das ehemalige Laubuscher Rathaus zu verkaufen. Für 47 000 Euro wird es den Besitzer wechseln. Käufer und gleichzeitig Investor ist die eigens dafür von zwei Auswärtigen gegründete Rathaus Laubusch GbR. 

Was diese GbR vorhat, das erfuhren die Stadträte  von einer Steuerberaterin aus Teltow bei Potsdam und damit aus erster Hand. Zwischen 1,2 und 1,5 Millionen Euro wird es kosten, so schätzt die Investorin, das Gebäude denkmalgerecht zu sanieren und für die künftige Nutzung herzurichten. Sie hofft auf einen Baubeginn im Winter mit Fertigstellung im kommenden Jahr.

Geplant ist, im Erdgeschoss eine Tagespflege für etwa 15 Personen einzurichten. Die Räume in den Obergeschossen sollen für Betreutes Wohnen hergerichtet werden. Mit einem hiesigen Pflegedienst sei schon ein potenzieller Mieter gefunden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.