Das Kinolino war in Hoyerswerda zu Gast


von Tageblatt-Redaktion

Das Kinolino war in Hoyerswerda zu Gast
Dieser Anblick war neu in Hoyerswerda. Insgesamt neun Filmvorstellungen liefen während des Kinolino im Saal des Bürgerzentrums. Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda/Dresden. In den beiden Wochen der sächsischen Herbstferien fand wieder das Kinderfilmfest Kinolino statt. Das aus Dresden stammende Format wurde mittlerweile zum 27. Mal veranstaltet. Erstmals war mit der KulturFabrik eine Spielstätte außerhalb der Landeshauptstadt mit dabei.

Das Festival stand in diesem Jahr unter dem Thema „weltweit“. Die Filmauswahl hat für junge Zuschauer im Alter von vier bis 14 Jahren etwas bereitgehalten.

In drei Kategorien wurden Preisträger gesucht. Dafür sah die neunköpfige Kinderjury zehn Filme. Die  Preisverleihung fand am 1. November im Zentralkino in Dresden statt. Die Kinder hielten die Laudationen und überreichten die „Goldenen Hechte“. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.