"Das Haus steht hier für die Region"


von Tageblatt-Redaktion

"Das Haus steht hier für die Region"
Foto: Mirko Kolodziej

Schwarze Pumpe. Stolz und glücklich sein sollte die gesamte Region auf das neue Gründer- und Gewerbezentrum „Dock³ Lausitz“ im Industriepark – meint Spreetals Bürgermeister Manfred Heine (parteilos), der Vorsteher des Industriepark-Zweckverbandes:

Das Haus steht hier nicht nur für die Gemeinde Spreetal und die Stadt Spremberg oder für den Industriepark, sondern für die Region.

Es gebe freilich einige Amtskollegen, die ein wenig neidisch schauen würden, so Heine. Das im Oktober eröffnete Gebäude sei jedoch ein Gewinn weit über Gemeindegrenzen hinweg. Man sei damit unmittelbar in den Strukturwandel hineingestartet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.