Das große KuFa-Kunst-Puzzle ist fertiggestellt


von Tageblatt-Redaktion

Das große KuFa-Kunst-Puzzle ist fertiggestellt
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Wenn man schon nicht ins Museum oder in die Galerie kann, sei Kunstfreunden ein Osterspaziergang in Richtung Bürgerzentrum empfohlen. Im Fenster über dessen Eingang an der Schloßstraße ist derzeit ein recht ungewöhnliches Werk zu sehen.

Es ist über die letzten Wochen Teil für Teil in verschiedenen Wohnungen entstanden. Es wurden nach einer Vorgabe 221 kleine Leinwände von 15 mal 15 Zentimetern Größe farblich gestaltet - und zwar mittels Kartoffeldruck.

Nun fügt sich das Puzzle zusammen - und zeigt eine Probenszene aus der Arbeit der Tanzkompgnie der KulturFabrik. Die Idee zur Stückel-Kunst hatte deren Vereinsvorsitzender Jens-Uwe Röhl. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.