Das Ende eines Diebstahls


von Tageblatt-Redaktion

Das Ende eines Diebstahls
Bild: HoyFoto

Hoyerswerda. In der Nacht zum gestrigen Montag hat jemand versucht, einen mehr als 22 Tonnen schweren Radlader aus dem Industriegelände zu stehlen, kam aber nicht weit. Das Gefährt wurde vom Betriebshof einer Recyclingfirma entwendet. 

Danach gab den den Versuch, es über einen Waldweg wegzufahren. Mehrere abgeknickte Bäume am Wegesrand zeugen von  recht dilettantischem Fahrstil.

Schließlich kam das Baugerät vom Wege ab und verkeilte sich an der Fernwärmetrasse. Nach unbestätigten Angaben musste eines der Rohre außer Betrieb genommen werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.