Das Dorfmuseum Zeißholz ist jetzt eine Baustelle


von Tageblatt-Redaktion

Das Dorfmuseum Zeißholz ist jetzt eine Baustelle
Foto: Ralf Grunert

Zeißholz. Strukturwandel-Gelder ermöglichen der Stadt Bernsdorf die denkmalgerechte Sanierung von drei Gebäuden auf dem Areal des Dorf- und Bergbaumuseums Zeißholz sowie dessen Verwandlung in eine „touristische, museale und soziokulturelle Begegnungsstätte“.

In dieser Woche haben die Arbeiten begonnen. Die Handwerker der Wittichenauer Dachdecker-Firma Schlegel & Koplanski hatte im Nu das Dach des Museumsgebäudes, das früher einmal als Wohnhaus genutzt wurde, abgedeckt.

Das ist jedoch erst ein Anfang der in mehreren Gewerken bevorstehenden Arbeiten, die bis ins kommende Jahr andauern werden. Mehr als 400.000 Euro stehen insgesamt zur Verfügung. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 6.