Das Abitur mit der Bestnote 1,0 geschafft


von Tageblatt-Redaktion

Das Abitur mit der Bestnote 1,0 geschafft
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Am Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“ ist man natürlich stolz auf alle Absolventen. Dieses Jahr ist die Freude aber besonders groß. Im Gymnasialzweig gibt es nach drei Jahren Pause mal wieder einen 1,0-Abschluss. Erzielt hat ihn die Steinitzerin Melanie Auras (im Bild). Sie will nun in Dresden Molekulare Biologie studieren.

Weitere 1,0-Abiturienten dieses Jahres in Hoyerswerda sind Lara Beyer, Lilly Dydymski, Anna-Maria Herfort, Marvin Liebig, Joel Radowski und Lea Leticia Zihang vom Léon-Foucault-Gymnasium sowie Ben Knobloch, Tabea Lindner, Katharina Schwarz und Nadine Zschiesche vom Lessing-Gymnasium. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Henning Prüfer schrieb am

Ist die Schulchortradition fortgeführt worden, um die sich damals Dora Gebauer verdient gemacht hat? Letztlich ist Musik vereint mit Mathematik und Deutsch (Aussprache, Rechtschreibung)

Mirko Kolodziej schrieb am

Sehr geehrter Herr Prüfer, Dora Gebauer hat an der Lessing-EOS bzw. später am Lessing-Gymnasium unterrichtet. Dort gibt es nach wie vor eine sehr breite musikalische Spezialausbildung, zu der unter anderem drei Chöre gehören. Mirko Kolodziej, Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 2?