Dank an jungen Lebensretter ausgesprochen


von Tageblatt-Redaktion

Dank an jungen Lebensretter ausgesprochen
Foto: Polizei

Hoyerswerda. Dank und Anerkennung für umsichtiges Handeln gab es jetzt für einen Elfjährigen. Finn Elias erhielt als Lebensretter vom Chef des Polizeireviers, Tobias Hilbert und René Zschiesche von der Berufsfeuerwehr einen Einkaufsgutschein für das Lausitz-Center.

Außerdem durfte der Junge in einem Streifenwagen Platz nehmen und sich das Revier ansehen. Er hatte am Montag Rauch bemerkt, der aus einem Haus an der Alten Berliner Straße drang. Finn Elias wählte den Notruf und wies den eintreffenden Rettungskräften den Weg.

In einer Wohnung war Essen angebrannt, der 74-Jährige Mieter hatte sich bereits eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Junge, sagt die Polizei, habe Schlimmeres verhindert. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 8.