Damit sich's beim Lessing-Lauf noch besser läuft


von Tageblatt-Redaktion

Damit sich's beim Lessing-Lauf noch besser läuft
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. In seiner Eigenschaft als Stiftungsrat bei der Seenland-Stiftung des Krankenhaus-Betreibers Sana war Bürgermeister Thomas Dellig (rechts) jetzt im Lessing-Gymnasium. Der obligate symbolische Spendenscheck ging an den Vorsitzenden des Fördervereins "Freunde des Lessing-Gymnasiums", Holger Günther.

Die 1.200 Euro kommen der Ausstattung für den Benefizlauf zugute, den der Verein seit 15 Jahren immer im Herbst am Scheibe-See organisiert. Das Geld fließt in Tische, Bänke, ein Notstromaggregat sowie in vier Falt-Zelte. Die Pavillons sind Wetter-Schutz für die Anmeldung, die Zeitnahme-Technik, die Beschallung sowie für die Garderobe der Lessing-Läufer. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 9.