Damit die Platanen sommers Schatten werfen


von Tageblatt-Redaktion

Damit die Platanen sommers Schatten werfen
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Nicht in die Höhe, sondern zur Seite sollen die Triebe der 27 Platanen am östlichen Rand des Lausitzer Platzes wachsen. Fachleute sprechen von einer Kastenform. Schließlich sind die Bäume neben dem Busbahnhof in erster Linie als Schattenspender gedacht. Und je breiter die Krone ist, umso mehr Schatten kann sie werfen.

Zu diesem Zweck ist regelmäßig ein Formschnitt erforderlich. Die Stadt beauftragte mit dem Frühlings-Schnitt 2020 die Lausitzer Werkstätten. Die Platanen auf dem Lausitzer Platz, man glaubt es kaum, sind schon 43 Jahre alt. Denn sie wurden vor der Pflanzung 1995 schon 18 Jahre lang in einer Baumschule im rheinischen Kaldenkirchen gepäppelt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.