Dachstuhlbrand in der ehemaligen Hüttenschänke


von Tageblatt-Redaktion

Dachstuhlbrand in der ehemaligen Hüttenschänke
Foto: TB-Archiv

Bernsdorf. Die Feuerwehr hatte am frühen Donnerstagmorgen einen Brand in der einstigen Gaststätte am Schmelzteich zu löschen. Wie die Polizei mitteilt, stand an der Hüttenschänke der Dachstuhl in Flammen.

Zwei Stunden lang habe die Brandbekämpfung in der seit geraumer Zeit leerstehenden Immobilie gedauert, heißt es weiter. Diese sei jetzt einsturzgefährdet, der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Die Polizei hat nun einen Brandursachenermittler im Einsatz. Da während der Löscharbeiten die Straße des 8. Mai gesperrt werden musste, gab es laut den den polizeilichen Schilderungen Verkehrsbehinderungen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 1.