Da war's noch ein Quartett


von Tageblatt-Redaktion

Da war's noch ein Quartett
Der Hoyerswerdaer FC (rot-weiße Spielkleidung) wurde gegen die SG Wiednitz-Heide seiner Favoritenrolle gerecht. Foto: Werner Müller

Im Fußball-Kreispokal hat sich das Teilnehmerfeld gelichtet. Von den sieben noch verbliebenen Mannschaften aus dem Hoyerswerdaer Land schaffen vier den Sprung in die nächste Runde.

Neben den Kreisoberligsten DJK Blau-Weiß Wittichenau, Hoyerswerdaer FC und SV Zeißig ist auch der aktuelle Kreisliga-Dritte, die SpVgg Lohsa/Weißkollm, unter den verbliebenen 16 Mannschaften. Ausführliche Spielberichte sind in der Montag-Ausgabe des Hoyerswerdaer Tageblatts zu finden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 4.