Dünne Asphalt-Schicht für alte Straße

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Wie angekündigt wurde sie nun aufgebracht in der Alten Berliner Straße – die dünne Asphaltdeckschicht, die kalt eingebaut wird. In den vergangenen Tagen waren bereits im gepflasterten Teil der Straße Anpassungsarbeiten durchgeführt worden.

Die Stadtverwaltung sieht diese Bauweise als Test an. Wenn die neue Fahrbahnoberfläche zwischen Bautzener Brücke und Zoo-Kreuzung tatsächlich mehrere Jahre hält, kann man sich das auch als Oberflächenbehandlung für andere Straßen vorstellen. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Rüdiger Nobel |

Ich bin gestern das erste Mal auf dieser Teststraße langgefahren; also ich weiß nicht !! Man hätte doch wenigstens versuchen können, die Welligkeit wegzubekommen; das ist ja wie früher !! Wer nimmt denn so eine "Qualität" ab ?? Der Bus vor mir hat richtige Sprünge gemacht .....

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?