Crash am Globus


von Tageblatt-Redaktion

Foto: HoyFoto
Foto: HoyFoto

Vier Menschen wurden Freitagabend bei einem Unfall in Hoyerswerda verletzt. Ein 68-Jähriger wollte mit seinem Nissan an der Globuskreuzung nach links, in Richtung Supermarktparkplatz, abbiegen. Dabei übersah er aus noch ungeklärter Ursache einen entgegenkommenden Audi (Fahrer 49). Es kam zum Zusammenstoß.

Der Audi wurde dadurch auch noch gegen einen Opel gestoßen, der gerade bei Rot auf der Linksabbiegespur aus Richtung Supermarkt stand. Die beiden Männer aus dem Nissan und dem Audi und eine 24-jährige und deren sechs Monate altes Kind im Opel wurden leicht verletzt. Der Fahrer des Opels blieb ohne Blessuren.

Die Bundesstraße musste zeitweise voll gesperrt werden. An den Fahrzeugen und einer Verkehrsinsel entstand Sachschaden in Höhe von seitens der Polizei vorsichtig geschätzten 10.000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 9?