Chefarztwechsel in der Neurologie im April


von Tageblatt-Redaktion

Chefarztwechsel in der Neurologie im April
Foto: Klinikum Niederlausitz

Hoyerswerda. Frau Dr. Dorela Erk wird neue Chefärztin der Klinik für Neurologie am Seenland-Klinikum. Wie das Krankenhaus mitteilt, übergibt Dr. Andreas Linsa, der die Klinik seit 2016 aufgebaut hat, sie am 1. April.

Linsa eröffnet eine Praxis in Cottbus. Dorela Erk ist seit sechs Jahren leitende Oberärztin am Klinikum Niederlausitz in Senftenberg. Zuvor war sie an der neurologisch-neurochirurgischen Reha-Fachklinik Schloss Pulsnitz tätig.

"Ich bin sehr froh, dass wir mit Dr. Erk eine hervorragende Nachfolgerin für Dr. Linsa gefunden haben", sagt Klinikums-Chef Jörg Scharfenberg. Die neue Chefärztin bringe Know-how, viele Zusatzqualifikationen und Erfahrung mit. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Doris Lanzky schrieb am

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bisher war ich Patientin in der ambulanten Sprechstunde von Dr. Linsa im Seenlandklinikum. Leider erhielt ich im Janauar 2020 einen Anruf, dass ich mich um einen neuen Neurologen kümmern soll, da Herr Dr. Linsa im Klinikum aufhört. Ich würde gern weiterhin bei ihm bleiben, da er sehr kompetent und gründlich ist. Ich bitte Sie mir die Adtesse seiner neuen Praxis mitzuteilen. Außerdem benötige ich meine Akte von der Neurologie, da leider der Bericht vom Schlaflabor noch nicht mit mir ausgewertet wurde. Sollte dies nicht möglich sein, möchte ich gern wissen, ob Frau Dr. Erk auch ambulante Sprechstunden im Seenlandklinikum durchführen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Doris Lanzky

Mirko Kolodziej schrieb am

Sehr geehrte Frau Lanzky, soweit wir wissen, will Herr Dr. Linsa wie erwähnt eine Praxis in Cottbus eröffnen. Dazu sollte Ihnen die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg etwas sagen können. Zu den anderen Fragen wenden Sie sich bitte ans Klinikum. Mirko Kolodziej, Hoyerswerda

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 5.