Campingplatz kommt weg - ein anderer entsteht


von Tageblatt-Redaktion

Campingplatz kommt weg - ein anderer entsteht
Foto: Gernot Menzel

Geierswalde. Maximal noch in der kommenden Saison wird dieser Campingplatz im Bereich des Servicegeländes am Geierswalder See als solcher genutzt werden können. Danach soll es hier eine Bebauung mit Gastronomie, Ferienwohnungen und Angeboten für Wassersportler geben.

Betreiber Carsten Nötzold schafft aber schon Ersatz. An der Südböschung entsteht auf einer Fläche von gut 1,8 Hektar ein neuer Campingplatz. Zur Saison 2021 soll er in Betrieb genommen werden. Noch für den Herbst ist die Fertigstellung des Rohbaus für ein Sanitärgebäude vorgesehen.  (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 3?