Café-Verzierung


von Tageblatt-Redaktion

Café-Verzierung
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Man muss ein paar Jahre in die Stadtgeschichte zurückblicken, um zu begreifen, warum das Stadtmuseum dieses Modell für eine Wandverkleidung aufbewahrt. Es stammt aus den 1980ern.

Entworfen hat Metallgestalter Manfred Vollmert das Relief für das Café "Drei Eichen" im Stadtzentrum, wo es auch realisiert wurde. Nachdem das Café schloss, fand Vollmert sein Werk auf dem Müll wieder - und nahm es mit nach Hause.

Lange Zeit war es zuletzt in der Ausstellung des Stadtmuseums zu sehen - wo es eben auch noch das Modell gibt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 4.