Burger Feuerwehr-VW bald in Polen im Einsatz


von Tageblatt-Redaktion

Burger Feuerwehr-VW bald in Polen im Einsatz
Foto: Gemeinde Spreetal

Spreetal. Gut zwei Jahrzehnte fuhr dieser VW T4 in Burg im Dienste der dortigen Feuerwehr. Nun wird er noch ein paar weitere Jahre als Feuerwehrauto in Polen unterwegs sein. Spreetals Gemeinderat hat am Dienstag einstimmig eine Abgabe an die Partnerstadt Jasien gebilligt – zu einem symbolischen Euro.

Das Kleinlöschfahrzeug „Florian Burg 11/41/1“ – das zunächst ab 1993 als Rettungswagen im Einsatz war, und 1999 umfunktioniert wurde, ist im Herbst ausgemustert worden. Bei der Indienststellung des Nachfolgers fiel es Jasiens Bürgermeister Andrzej Kamyszek ins Auge, der danach fragte.

Nachdem die Burger Gemeindewehrleitung nichts gegen eine Abgabe an die Partnerstadt einzuwenden hatte, schloss sich nun also auch der Gemeinderat an. Jasien liegt etwa 80 Km von Spreetal entfernt – östlich von Forst – und ist seit 2016 Partnerstadt von Spreetal. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 9.