Burgcafé öffnet am Sonntag


von Tageblatt-Redaktion

Burgcafé öffnet am Sonntag
Foto: Rainer Könen

Am Pfingstsonntag um 13 Uhr wird das neue Café an der Burg Mortka eröffnet. Es bietet bis zu 40 Plätze. Serviert werden den Gästen künftig hausgebackener Kuchen, Snacks und selbst gebackenes Brot.

Das Café hat während der von Ostern bis Silvester dauernden Burgsaison an den Wochenenden von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Beim Bau und bei der Einrichtung setzte Burgherr André Jakubetz auf aufgearbeitetes Material und Möbel aus alten Bauernhäusern oder von Hausabrissen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 4?