Bunte Fassade für ein „Grünes Klassenzimmer“


von Tageblatt-Redaktion

Bunte Fassade für ein „Grünes Klassenzimmer“
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Das neu geschaffene „Grüne Klassenzimmer“, das in diesem Jahr im Garten der Tafel in Hoyerswerda ein festes Domizil gefunden hat, wurde schon rege von Schülerinnen und Schülern genutzt.

Jetzt muss aber erst mal das undichte Dach repariert werden, bevor im kommenden Jahr die Fassade kreativ gestaltet werden soll. Um die aufwendige Reparatur wollen sich die Mitarbeitenden des "Hauses der Begegnung" in der Ulrich-von-Hutten-Straße 31 – 33 jetzt selbst kümmern.

Über kreative Hilfe bei der Fassadenverschönerung würden sich das Team um Einrichtungsleiterin Madlen Kren freuen:

„Wer sich vorstellen könnte, im kommenden Jahr unser ‚Grünes Klassenzimmer‘ auf den Außenwänden mit Graffiti zu verschönern, kann sich gern bei uns melden.“

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Uwe Krasel schrieb am

Würde ich übernehmen.

Komme aus Schleife.

Siehe die Website von Airbrush-Krasel

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 3?