Bundesstraßen-Vollsperrung ab April


von Tageblatt-Redaktion

Bundesstraßen-Vollsperrung ab April
Foto: Uwe Schulz

Groß Särchen. Noch reichlich einen Monat ist hier auf der Bundesstraße 96 normaler Straßenverkehr möglich, dann beginnen Bauarbeiten und damit eine Sperrung. Die Gemeinde Lohsa nimmt den letzten Kraftakt beim Anschluss noch nicht so entsorgter Grundstücke ans zentrale Abwassernetz in Angriff. Gleichzeitig werden – wie zuletzt in Koblenz – durch die Ewag auch neue Wasserleitungen verlegt.

Über die Planungen wurde in dieser Woche seitens der Gemeinde Lohsa informiert. Grundsätzlich beginnen die Arbeiten am 4. April und sollen am 16. Dezember abgeschlossen sein. Der Bauzeitenplan ist noch nicht ins Details besprochen. Es kann sein, dass die Sperrung der Straße die ganze Zeit dauert. Unter Umständen wird sie kürzer ausfallen.

Die Umleitung für den Verkehr zwischen Hoyerswerda und Bautzen führt über Riegel, Weißkollm, Lohsa, Uhyst, Lieske und Commerau. Busse des ÖPNV werden über den Warthaer Weg und Koblenz geführt – mit Ampelregelung und vermutlich intensiven Kontrollen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.