Brückenbau in Spreewitz


von Tageblatt-Redaktion

Brückenbau in Spreewitz
Foto: Mirko Kolodziej

Spreewitz. Durch ein großes Rohr rauscht am südlichen Ortsende von Spreewitz-Siedlung das Wasser des sogenannten Gefluders. Hier wird die Brücke im Zuge der Kreisstraße 9215 ersetzt.

Seit Anfang Juni ist die Straße daher an dieser Stelle gesperrt. Die alte Brücke war nach gut 60 Jahren so marode, dass sie nicht mehr zu retten gewesen ist. Der Neubau soll im November beendet sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.