Brotbackhaus Schwarzkollm offiziell eingeweiht


von Tageblatt-Redaktion

Brotbackhaus Schwarzkollm offiziell eingeweiht
Foto: Gernot Menzel

Schwarzkollm. Zu einer Mühle passt eine Bäckerei – und eine solche gibt es jetzt auch ganz offiziell auf dem Gelände der Krabat-Mühle. Das Backhaus war schon einige Tage fertig, aber erst nach diversen Probe-Backgängen konnte es nun offiziell eingeweiht werden.

Vor allem ist daran gedacht, dass Kindergarten- und Schulkinder hier ganz praktisch erfahren können sollen, wie man früher Brot und anderes Gebäck hergestellt hat. Bei der Arbeit über die Schulter schauen kann man hier Bäcker Rico Ziegenbalg.

Der Bau des Brotbackhauses hatte im Sommer des vergangenen Jahres begonnen. Die Kosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro. Wie in der Krabat-Mühle üblich, hat man auch beim jüngsten Bauvorhaben auf gebrauchte Materialien zurückgegriffen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 7?