Bröthener Wasserfreuden


von Tageblatt-Redaktion

Bröthener Wasserfreuden
Foto: Mirko Kolodziej

Hat der Bröthener Badesee in den letzten Jahren wegen zunehmender Wasservegetation ein wenig an Popularität eingebüßt, kann vermeldet werden: Zwar ist er nicht komplett Pflanzenfrei, aber eine ordentliche Abkühlung ist im Moment im beräumten Strandbereich trotzdem möglich.

Immerhin zeigt das Vorkommen des Tausendblattes im Gewässer, dass man im Großen Ziegelteich ordentlich sauberes Wasser findet. Allerdings ist er nur noch als "wilde Badestelle" eingestuft. Wenn das und kitzelnde Pflanzen am Bauch nicht stören, dann steht einem Bad eigentlich nichts im Wege. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 5.