Bröthener Gaudi-Sport


von Tageblatt-Redaktion

Bröthener Gaudi-Sport
Foto: Silke Richter

Erbsen mit dem Hammer treffen - das ist gar nicht so leicht. Das lustige Spielchen war eine Disziplin, die es bei den gut gebuchten Gaudi-Wettkämpfen im Zuge der Deutsch-Sorbischen Dorffestspiele in Bröthen/Michalken zu absolvieren galt.

Der Stationsbetrieb mit Zielpendeln, Kanisterschieben und Ähnlichem wurde neu ins Programm genommen. Die Wettkämpfe lösten das in den Jahren zuvor ausgerichtete Seifenkistenrennen ab. Beim Publikum kam die Neuerung an. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 5?