Briefkastenanlage mit Knallkörper beschädigt


von Tageblatt-Redaktion

Briefkastenanlage mit Knallkörper beschädigt
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Zwei komplett abgesprengte Schutzklappen sowie weitere Zerstörungen an der Briefkastenanlage sind das Resultat einer Straftat im WK I. An einem der drei Häuser der städtischen Wohnungsgesellschaft in der Dameraustraße ist nach Polizeiangaben ein Feuerwerkskörper in einen Briefkasten gesteckt worden.

In einer Mitteilung wird die Tat „Chaoten“ zugeschrieben. Freilich ist unbekannt, wer genau dahinter steckt. Zeugenaussagen zufolge muss das Ganze in der Nacht zum Montag beziehungsweise am frühen Montagmorgen gegen 0.30 Uhr passiert sein. Der Sachschaden wird auf rund tausend Euro beziffert. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 7?