Brandstiftung vermutet


von Tageblatt-Redaktion

Brandstiftung vermutet
Foto: Jonny Linke

Von Brandstiftung geht die Polizei nach einem Feuerwehreinsatz in der Nacht zum heutigen Sonnabend in Hoyerswerda aus. Wie mitgeteilt wird, standen noch vor Mitternacht "im Bereich der Kinder- und Jugendfarm" eine Gartenlaube und ein Blockhaus in Flammen.

Wörtlich heißt es, beide Gebäude seien von unbekannten Tätern in Brand gesetzt worden. Die Feuerwehr habe sie nicht mehr retten können. Eine dritte Laube habe durch die Hitze Schaden genommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?