Brandhaus-Grundstück verkommt zur Müllkippe


von Tageblatt-Redaktion

Brandhaus-Grundstück verkommt zur Müllkippe
Diese Gehöft zwischen Leippe und Torno ist seit einem Brand unbewohnt. Nach und nach vermüllt es. Foto: Ralf Grunert

Leippe-Torno. Seit einem Brand ist das Gebäude mit der Hausnummer 6 an der Tornoer Straße zwischen Torno und Leippe unbewohnbar. Inzwischen hat sich das Grundstück in eine Müllkippe verwandelt. Martin Herrmann, der Ortsvorsteher von Leippe-Torno, wünscht sich, dass die Stadtverwaltung das unterbindet und den Eigentümer der Immobilie in die Pflicht nimmt.

Das wurde auch schon versucht, erklärte Bürgermeister Frank Lehmann. Der Eigentümer aus Lauta sei schon mehrfach angeschrieben und auf seine Verkehrssicherungspflicht hingewiesen worden.

Insbesondere geht es darum, den Müll zu beräumen, damit sich kein Ungeziefer ansiedelt. Auch soll er das Grundstück vor unbefugtem Betreten sichern. Bisher gab es keine Reaktion. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.