Brand im Hochhaus


von Tageblatt-Redaktion

Brand im Hochhaus
Foto: Mirko Kolodziej

Einen Hochhaus-Brand mussten Hoyerswerdaer Feuerwehrleute am ersten Tag des Jahres 2017 im WK VIII löschen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, stand im Elfgeschosser an der Ratzener Straße am späten Abend eine der Abstellboxen im Hausflur in Flammen.

Das Feuer sei in der neunten Etage ausgebrochen. Die Polizei versuche nun, die Ursache zu ermitteln. Menschen seien bei dem Brand nicht zu Schaden gekommen. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch die Freiwilligen Wehren Neustadt/Kühnicht, Altstadt, Dörgenhausen und Michalken im Einsatz - insgesamt 25 Kräfte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 8?